Der Balken in deinem Auge


Ich denke die meisten von euch kennen die Bibelstelle. Jesus sagt: 

"Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet. [...] Wie kannst du zu deinem Bruder sagen: 'Lass mich den Splitter aus deinem Auge ziehen', wenn du selber einen Balken in deinem Auge hast? Du Heuchler!

Nimm zuerst den Baumstamm aus deinem eigenen Auge; dann wirst du klar sehen [...]" Mt 7,1-5

Ich möchte heute nicht übers richten schreiben sondern den Schwerpunkt auf eine einzige Frage in diesem Text legen:

Wie kann ich den Baumstamm aus meinem Auge ziehen?

Zunächst Mal: Was ist der "Baumstamm"?

Ich glaube der Baumstamm sind die negativen, schlechten Eigenschaften, die jeder einzelne von uns hat. Das brauche ich gar nicht länger ausführen. Die kleinen oder großen Probleme, Fehler, Krisen die wir ab und zu mit uns herumtragen.

Jesus sagt, dass wir diese "Balken" aus unserem Auge ziehen sollen. Warum sagt er nicht, dass wir sie aus unserem Herzen entfernen sollen?

Weil das Herz für deine Identität steht. 

Dein Auge steht für deine Sichtweise.

Jesus hat dich wunderbar geschaffen, so wie du bist und sein Wort an dich ist: Höre auf zu versuchen deine Identität zu verändern. Akzeptiere dich so wie du bist!

Wenn du deine Identität, deinen Charakter, dein ICH veränderst, dann hörst du auf authentisch zu sein. Dann fängst du an dich zu verbiegen bis du irgendwann zerbrichst.

Jesus sagt, ziehe den Balken aus deinem Auge. Ändere deine Sichtweise und du wirst klar sehen. 

FAZIT:

Wenn du das negative in deinem Leben überwinden willst, dann ändere deine Sichtweise. Niemals aber deine Identität.


#Balken #Sichtweisen #Identität #Jesus

© 2020 Martin Borowski

  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Snapchat Icon