045 - 7 begreifliche Gründe für eine Wiederkunft Jesu

Hallo ihr lieben,


ich versuche heute mal ein paar Gedanken mit euch zu teilen, die gar nicht so einfach sind, zu formulieren. Bitte um ein bisschen Gnade ;) Es geht um die Wiederkunft Jesu, und wie das Thema für uns vielleicht ein bisschen einfacher zu begreifen wird.

Ich denke, wir alle glauben, dass Jesus (irgendwann) wieder kommt. Aber so richtig präsent ist zumindest mir das Thema oft viel zu wenig.


Aus diesem Grund 7 hoffentlich logische Gründe, die es einfacher machen sollen, zu begreifen, dass Jesus wirklich wieder kommt.

1) Eine heimliche Affäre?

Entweder ist der Ursprung des Christentums eine riesige Lügengeschichte mit überdimensionalen Auswirkungen einer jungen Frau, die nur eine Affäre verheimlichen wollte oder sie war tatsächlich Jungfrau und ihr Sohn hat einen anderen Herkunftsort, der nicht von dieser Welt ist.


2) Ein "übernatürlicher" Mensch

Nehmen wir an, Maria hat gelogen und Jesus ist tatsächlich nicht Gottes Sohn sondern nur ein einfacher Mensch wie du und ich. Dann müsste von jetzt an alles, was "übernatürlich" mit Jesus passiert ist, ebenfalls eine Lügengeschichte sein. Zum Beispiel ->

  • seine unzähligen Wunder

  • die Auswirkungen seiner Lehre

  • Totenauferweckungen

  • astrologische Hinweise (Sterndeuter)

  • den massiven historischen Einfluss

  • seine eigene Totenauferstehung

  • Engelserscheinungen

  • übernatürliche Begegnungen

  • ...

3) Wahrheit kommt ans Licht

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie du Menschen an der Nase rumführen kannst. Und es haben auch schon unzählige Menschen versucht, andere Menschen zu manipulieren, betrügen und zu belügen. Und sicherlich funktioniert das auch ziemlich oft mit Erfolg. Kurzfristig. Die Energie und Kraft, die es kosten würde, eine 2000 Jahre alte "Lüge" aufrechtzuerhalten, entspricht nicht im geringsten einen möglichen Gewinn, den sich Anhänger des Christentums daraus erhoffen könnten.


4) Zum Tode verurteilt

Ganz im Gegenteil. In viel zu vielen Ländern dieser Welt werden bis heute Christen für ihre angebliche "Lüge" verfolgt, gefoltert und ermordet. Warum halten ganz normale Menschen wie du und ich an etwas fest, wofür sie sogar sterben würden, wenn alles nur eine Lüge wäre?


5) Liebe oder Ideologie

Ich glaube, es gibt keine größere Kraft in diesem Universum als Liebe. Menschen, die verliebt sind, sind zu ziemlich allem bereit. Jakob arbeitete 14 Jahre für die Frau, die er liebte und es kam ihm vor wie wenige Tage. Ich glaube nicht, dass er diese Ausdauer aus einer "Ideologie", "persönlichen Wahrnehmung" oder "möglichen Option" heraus gehabt hat. Nein, er hat sich verliebt.


Was passiert, wenn ein Mensch sich in Gott verliebt?


6) Hoffnung, Nähe und Sehnsucht

Er bekommt neue Hoffnung. Und zwar konkrete Hoffnung! Nicht einfach nur, dass irgendwann im weit entfernten Himmel alles gut wird. Nein, er spürt Gottes Gegenwart konkret in seinem Leben und sehnt sich danach, dass diese Präsenz sein ganzes Umfeld durchströmt. Es gibt kein schöneres Gefühl, als Gott Nähe zu spüren und mit anderen Menschen teilen zu können.


7) Hinweise

Und ich bin überzeugt, dass in jedem Menschen, der dieses Gefühl schon mal erlebt habt, ein tiefes Bewusstsein erweckt ist, welches einer der wichtigsten Hinweise dafür ist, dass Jesus wieder kommen wird. Es gibt unzählig viele unvollendete Geschichten, die nur dann Sinn machen, wenn Gott selbst in Person auf diese Welt kommt und alles neu machen wird. Und dabei geht es nicht um abstrakte Theologie. Dabei geht es um Hungersnöte, die gestillt werden. Waldbrände, die gelöscht werden. Krankheiten, die geheilt werden. Tränen, das getröstet werden. Liebe, die möglich wird.


War Er wirklich nur ein Mensch?