006 Dr. Michael Großklaus - Wir benötigen in dieser Zeit dringend Menschen, die in Tat und Wahrheit


Hey :) heute erwartet dich das zweite Interview mit einer tollen Persönlichkeit im Reich Gottes. Vielen Danke an einen großartigen Mann, der einen wahnsinnig guten Job macht. Dr. Michael Großklaus war Polizist und ist jetzt Pastor der Gnadenkirche in Villingen und in meinen Augen ein absolut fundierter Mann des Wortes Gottes. Wer mehr über ihn erfahren möchte, darf sich gerne auf seiner Homepage umschauen oder auf der Seite der Gnadenkirche Villingen-Schwenningen.

1. Was machst du beruflich und warum? Ich bin Pastor einer genialen Freikirche, Psychologe, Dozent und Coach

(All das tue ich, weil ich glaube, dass es meine Berufung und Begabung ist.)

2. Wenn du dein Leben mit 5 Worten beschreiben müsstest. Welche wären das? Gnadenvoll, Erfüllend, Spannend, Abwechslungsreich, Gesegnet

3. Was ist dein aktuelles Lieblingslied? Ich habe kein aktuelles Lieblingslied. „Was für ein Gott“ ist aber sehr klasse!


4. Was ist der wichtigste Satz, den du in deinem Leben bisher gelesen oder gehört hast? „Es ist vollbracht!“

5. Wie und wo verbringst du am liebsten Zeit mit Gott? Unterschiedlich, beim Laufen draußen oder auch alleine im Büro

1. Wie viel Zeit verbringst du durchschnittlich mit Gott ganz alleine? (Pro Tag oder pro Woche) Früher 5 Stunden Bibellesen pro Tag und 3 Stunden Gebet pro Tag auf den Knien, mittlerweile eher im Bewusstsein der Gegenwart Gottes leben, sekündlich.

2. Warum möchte Gott, dass wir Gemeinschaft mit ihm haben? Weil wir genau dazu geschaffen sind. Geschöpfe sind mit dem Schöpfer connected.

3. Was machst du, wenn du „nichts“ spürst? Unwichtig, weil ich weiß, dass Er immer da ist, egal ob ich das spüre oder nicht

4. Wie alt warst du, als du angefangen hast regelmäßig Zeit mit Gott zu verbringen? Und was war der Grund, dies zu tun? Ca. 20 als ich mein Leben Ihm geweiht habe, obwohl ich davor schon jahrelang religiös gewesen bin.

5. Was motiviert dich, Zeit mit Gott zu verbringen? Ich habe ein wenig begriffen wer Er ist!

6. Was sagst du einem 16-jährigen Jugendlichen, der dich fragt, ob Gott es Wert ist, alles aufzugeben, seine Familie zu verlassen, und womöglich in dem Land wo er wohnt verfolgt, gefoltert oder eingesperrt zu werden, wenn er Jesus nachfolgt? Wenn Du begriffen und erfasst hast, wer Gott ist, dann bist Du bereit alles für Ihn zu geben, weil er alles für Dich gegeben hat – aber berufe dich bitte nicht selber dazu. Religiöser Eifer ohne Weisheit macht wenig Sinn.

7. Welche Gedanken oder Inspirationen möchtest du uns noch weitergeben? Wir benötigen in dieser Zeit dringend Menschen, die in Tat und Wahrheit für ihren Gott leben, Praxis zählt, nicht was wir denken, singen, beten oder wollen – sondern was wir Tun! Menschen die tatsächlich zuerst nach Gottes Reich trachten und unter anderem Menschen erreichen, die diesen Jesus nicht kennen.

Wo kannst DU heute nach Gottes Reich trachten? Was kannst du heute tun, damit sich das Reich Gottes in deinem Leben und in dem Leben der Menschen um dich herum ausbreitet?

Welche Aufgabe gibt dir Gott heute?

Hast du Ihn heute schon gefragt?

Fünf Minuten können manchmal deine ganze Perspektive verändern. Probiers aus!

HIER GIBT ES DIE MÖGLICHKEIT DEN BLOG ZU ABONNIEREN

Melde dich hier an, um den Blog zu abonnieren und per Email oder Whatsapp benachrichtigt zu werden, wenn ein neuer Blog-Eintrag fertig ist.


#DrMichaelGroßklaus #Interview

205 Ansichten

© 2020 Martin Borowski

  • Black Facebook Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Snapchat Icon